• Noch in Präsenz
  • Aufstellungstage mit dem Thema Dunkelheit & Angst am 30.10. & 31.10.2021

Science

Wie ist die Arbeitswelt innerhalb der Wissenschaft? Welche Möglichkeiten der Finanzierung habe ich? Welche Perspektiven innerhalb & außerhalb der Wissenschaft gibt es? Gibt es Aspekte, die ich als Frau besonders beachten muss - innerhalb der Wissenschaft? Welche Eigenschaften untersützten mich auf meinem Weg, welche hindern mich?

Die Wissenschaft ist ebenso vielfältig wie die Wirtschaft. Und dennoch gibt es Gemeinsamkeiten in der Science Community und hilfreiche bzw. weniger hilfreiche Eigenschaften für die eigene Karriere.

Ein Blick von außen - mit den Kenntnissen von innen - kann da hilfreich, konstruktiv und klärend sein. Melden Sie sich - lieber früher als später - denn auch wenn nie Zeit scheint, ist es sehr gut investierte Zeit, die manch ein Stolperstein vermeiden lässt.

Wer in die falsche Richtung geht - dem hilft auch galoppieren nichts.

Beobachten

Spezialist

Denken

Manch eine wissenschaftliche Karriere ist so spezialisiert, dass andere Einsatzmöglichkeiten als in der Grundlagenforschung gar nicht gesehen werden. Natürlich geht es in der wissenschaftlichen Praxis um "harte Fakten", aber entscheidend sind vier Prozesse:

Beobachten, Denken, Überprüfen und Mitteilen.

Die Art wie Wissenschaft Fragen stellt, Beobachtet und Zusammenhänge herstellt, ist wertvoll im Einsatz am Arbeitsplatz - auch außerhalb des wissenschaftlichen Betriebs.

Ein Perspektivwechsel ist hier angebracht. Als ehemalige Wissenschaftlerin aus der Grundlagenforschung bringe ich die Sichtweisen diesseits und jenseits der Wissenschaft mit, um sie kompetent & kreativ dabei zu begleiten.

Softskill for Scientists

Die Bachelor Arbeit, danach den Master, anschließend Promotion und schwupp steht man in einem Arbeitsteam und führt Menschen im täglichen Arbeitskontext. Das Fachliche ist in all den Jahren gewachsen.

Doch wie kommuniziert man - außerhalb des Fachbereichs? Wie gibt man Feedback - persönlich - und nicht über das letzte Paper?

Sowohl in der Wissenschaft, als auch in der freien Wirtschaft sind Führungskompetenzen ein Schlüssel zur erfolgreichen Positionierung.
Welche Kompetenzen habe ich mir in den Jahren während der wissenschaftlichen Arbeit aufgebaut? Welche gilt es noch zu lernen?

Im Einzelcoaching begleite ich Sie im Übergang -  in die Post-Science Zeit.

Überprüfen

Mitteilen