• Noch in Präsenz
  • Aufstellungstage mit dem Thema Dunkelheit & Angst am 30.10. & 31.10.2021

Methoden & Ausbildungen

Phänomenologische Aufstellungsarbeit

In der Aufstellungsarbeit erfolgt eine räumliche Anordnung von Repräsentanten aus Beziehungen eines Systems wie zum Beispiel Familie,  Unternehmen oder Teamstrukturen.

Es können auch Verhaltensweisen, Glaubenssätzen oder Gesundheitliche  Herausforderungen und ihre Wirkungen sichtbar gemacht werden.

Aufstellungsarbeit

    Ausbildung in phänomenologische Aufstellungsarbeit - Family Affair Bremen

    Ausbildung körperzentrierter Traumaarbeit und Aufstellungsarbeit, Family Affair Bremen


    Zumeist stehen Personen als Repräsentanten in einer Aufstellung, alternativ können Gegenstände oder Figuren genutzt werden. Während einer Aufstellung können Körperempfindungen, Gedanken und Gefühle deutlich wahr genommen werden, als auch deren Veränderung während des Prozesses des Stellens und Umstellens.

    Stets tritt ein faszinierendes Phänomen ein: fremde Personen verhalten sich als Repräsentanten in der Aufstellung "resonant" zu den Menschen oder Beziehungsstrukturen des dargestellten Systems, wie z.B. der Familie oder des Teams.

    Die Einbeziehung fremder Personen als Repäsentanten führt oft zu reichen und tief gehenden stimmigen Einsichten in Bezug auf das dargestellte System (V. v. Kibéd)

    Sobald man als Repräsentant aufgestellt wird, ändert sich das Körperempfinden (repräsentierende Wahrnehmung). Auch diejenigen, die kein eigenes Thema aufstellen, jedoch aktiv am Geschehen beteiligt sind, die teilnehmenden Beobachter, unterstützen den Prozess: Sie nehmen war und erleben meist einen intensiven Perspektivwechsel - auch für sich selbst.


    In meiner Praxis kann im Einzelsetting oder in Gruppe eine Neuorientierung im Bezug auf Familie, Beruf, Team, Unternehmen, wiederkehrende Konflikte oder Gesundheit erfolgen.

    Meine Arbeit basiert auf den Methoden der

    • Familienaufstellung
    • systemischen Sturkturaufstellung
    • Organisationsaufstellung

    Psychodramatische Aufstellungsarbeit

    Jacob Levi Moreno ist der Begründer des Psychodrama, Soziometrie und Gruppenpsychotherapie. Morenos Kerngedanke bei der Entwicklung des Psychodramas war, Rollenvielfalt zu ermöglichen. Psychodrama ist eine Methode der handelnden Darstellung des inneren Erlebens eines Menschen. Die Methode erlaubt im geschützten Rahmen neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

    Traumarbeit

    Träume haben in der Kulturgeschichte und im Gesundheitswesen des Menschen eine lange Tradition. Der Umgang mit Ihnen erfuhr dabei viele Wechsel und etliche Neuinterpretationen.

    Die moderne Schlafforschung bietet spannende Aspekte zum Schlaf, zum Traum und damit einhergehend zur Gesundheit. Der Traum kann als frei assoziierte, meist visuelle Kombination von unbewusst Wahrgenommenem interpretiert werden. Mit Hilfe von Imaginationstechniken oder der "Bühne" ermöglichen Träume ein intensiven Perspektivwechsel der besonderen Art.

    Psychodrama

    10 Jahre aktives Mitglied einer Psychodrama TraumGruppe

    Theater für die Seele


    ... verstehe ich als eine prozessorientierte, ergebnisoffene Begleitung. Es ist Hilfe zur Selbsthilfe bei beruflichen oder persönlichen Anliegen und damit verbunden individuellen Fragestellungen.

    Systemische Betrachtung bedeutet die eigene Situation (Konflikt, Fragestellung) im Kontext der Umgebung, Situation, Zeit, Personen, Biografie, also den Begleitumstände zu betrachten.

    Business Coaching


    Auch im privaten Bereich unterstützen die Methoden des systemischen Coachings das Erreichen von persönlichen Zielen und Bewältigen herausfordernder Zeiten.

    Hier hilft die selbstfürsorgliche und empathische Herangehensweise an die eigenen Bedürfnisse, Wünsche & Ziele, lösgunsorientiert, kreativ & im eigenen Tempo.

    Mögliche Anliegen:

    • Schreiben eines Buches
    • Wohnortwechsel
    • persönliche Neuorientierung
    • Umsetzen einer Idee
    • ehrenamtliches Engagement

    Systemisches Coaching betrachtet und zieht das System mit ein, in dem man agiert oder sich bewegt. In der Lösungsfokussierten Beratung bzw. Haltung wird nach einer kurzen Befragung zum Thema bzw. Anliegen fast ausschließlich auf Ressourcen, Ideen und praktikable Lösungsansätze geschaut.

    Entalfte was wirkt und lasse sein, was nichts nützt. Welcher kleine nächste machbare und realsitische Schritt kann sofort umgesetzt werden?

    Universität Kurs

    Solution Focused Coaching & Management bei Mark McKergow, University Wisconsin, Milwaukee


    Selbstfürsorge / Stressmanagement - Resilienz

    20 Jahre Erfahrung in Training der beruflichen Bildung, Büroorganisation und des Projektmanagements, gekoppelt mit meinem naturwissenschaftlichen Denken und Verständnis, insbesondere von Rhythmus & Gesundheit, fließt ein in meinen ganzheitlichen Ansatz der Selbstfürsorge, Selbstmanagements und Self-Leadership.

    Stressmanagement Trainer

    fitmedi Akademie Hamburg

    Weitere Fortbildungen u.a. in  Logosynthese und ZRM (Züricher Ressourcen Modell) ...